• tangotraditional

Tango lernen in einem Jahr - ist das möglich?


Viele Tangoschulen erzählen, daß die Führenden, meist die Herren, bis zu fünf Jahre brauchen, um Tango zu lernen. Für die Damen werden drei Jahre vorgeschlagen. Diese Angaben dienen sicher eher der Kundenbindung als den Tatsachen.

Erstens haben die Herren es leichter als die Damen, denn sie bestimmen was getanzt wird und auf welchem Niveau getanzt wird. Die Damen dagegen müssen sich in jedes Niveau, jede Figur - gut oder schlecht geführt - einfühlen, was in unserer verkopften Kultur schwierig zu erlernen ist.

Tatsächlich ist es möglich, sowohl für Führende als auch für Folgende, innerhalb eines Jahres so tanzen zu lernen, wie man auf den Milongas in Buenos Aires tanzt, nämlich im Milonguerostil (Estilo Milonguero).

Bereits nach einem Jahr so zu tanzen ermöglicht die Didaktik des "Operationalen Definierens", die schon seinerzeit bei den Spitzensportlern, auch Tänzern, in der UDSSR angewendet wurde.

Als einziger in Berlin, der den Stil des traditionellen Tangos in Kombination mit dieser Didaktik wie sie auch in Buenos Aires in führenden Schulen angewendet wird, lehrt, bringe ich die Tänzer/innen in kurzer Zeit ans Ziel.

So können die Teilnehmer meines Unterrichts bald gepflegt tanzen, was für sie früheren Tangogenuß und viel eingesparte Zeit und Geld bedeutet.

#TangoPrivatunterricht #EstiloMilonguero #Tangokurse

0 Ansichten