• tangotraditional

Die Pause im Tango Milonguero


Gerade Der Tango Argentino im Estilo Milonguero erfordert kreative Pausen. Die Pause ist nicht einfach Nichtstun. Es ist die Zeit, in der die Tänzerin durch feminine Verzierungen (Adornos) den Tanz mitgestaltet. Wie ich es in Buenos Aires immer wieder in gutem Unterricht erlebe, werden dort an bestimmten Stellen die Pausen gefordert. Meist erzählt die Musik dem Tänzer, ob und wann die Bewegung unterbrochen wird. In Berlin wird bei "Tango Traditional" genau dieses Stilelement des Tango Milonguero unterrichtet. Folge: Mehr Ruhe im Tanz, mehr Sinnlichkeit, mehr Eleganz und vieles andere.

#TangoPrivatunterricht #EstiloMilonguero #Milonguerostil

107 Ansichten